Club der Paznauner Köche - #YoungChefsPaznaun



Schatz Martin

Kochen – weil’s Spaß macht

Martin, 30 Jahre und am Imsterberg daheim, hat ein besonderes Verhältnis zum Paznaun. Er ist 50%iger Kappler und verbrachte 2/3 seiner bisherigen beruflichen Laufbahn bei den Trofana Betrieben in Ischgl. 10 Jahre kochte er im Team von Martin Sieberer mit. Aus diesen Gründen freute er sich besonders, als er vor 7 Jahren in den Club der Paznauner Köche aufgenommen wurde. Vor kurzem schlug er dann eine neue berufliche Laufbahn ein und versorgt jetzt die Paznauner Köche über den Frischdienst Kofler aus Landeck mit den besten Lebensmitteln.

Als Ausgleich zum Beruf geht er gerne Schifahren, Tanzen und Fischen. Die Arbeit in der elterlichen Landwirtschaft ist ebenfalls Abwechslung zum beruflichen Alltag. Aber auch das Ausprobieren neuer Rezepte mit anschließender Verkostung ist aus seiner Freizeitgestaltung nicht wegzudenken.

Bei einem Spaziergang durch die herbstliche Natur kam ihm der Gedanke, diese Jahreszeit als Thema für sein Menü zu wählen …

Der Herbst eignet sich besonders durch seine Vielfalt und seinem Reichtum ihn in seiner verschwenderischen Fülle mit allen Sinnen zu genießen. Ein Freund sagte einmal zu ihm: „Wo viel Sonne ist, gedeihen nicht nur süße Früchte, sondern auch schöne Mädchen.“ Diesen Spruch hat er sich zu Herzen genommen und machte sich schnell auf den Weg ins Zwetschkendorf Stanz und wurde dort auch fündig. Er lernte Veronika kennen, die mittlerweile seine Frau geworden ist. Als kleines Dankeschön für die tägliche Unterstützung und den Ansporn, den Veronika und die Familie immer wieder gibt, wählte er für sein Herbstmenü etwas typisch stanzerisches (Zwetschke) aus.
Schatz Martin

Zurü zur Übersicht